VS-Bitmap Kollektor

Optische Verkehrsmessungen

Mit dem OCIT-Standard zur Übertragung von Prozessmessdaten (OCIT-I PD) ist ein mächtiger Standard geschaffen worden, verkehrstechnische Messdaten zu übertragen. Immer mehr Auswertungs-Applikationen unterstützen diesen Standard, beispielsweise zur Qualitätskontrolle oder zur Verkehrsbeobachtung (wie die VS-WorkSuite oder VS-pCoq).
Leider gibt es aber noch viele Altsysteme, welche nicht den OCIT-Standard unterstützen. Diese Systeme werden zum Teil nicht nachgerüstet werden können, so dass sie noch lange Zeit nicht an Datenerhebungen teilnehmen werden können. Oft ist es nicht einmal nötig, dass ein System online in einen Rechnerverbund aufgenommen wird. Häufig genügt es, wenn für eine Qualitätsanalyse oder eine Studie die Daten eines Tages oder mehrere Tage erhoben werden können. Und da hilft der VS-Bitmap Kollektor. Es gibt ihn in zwei Ausprägungen:

Analyse von Filmen

Installiert man eine Kamera fix und lässt sie auf eine Kreuzung blicken, dann kann der VS-Bitmap Kollektor im Anschluss daran Fahrzeuge an vorgegebenen Positionen detektieren und im OCIT-I PD-Format zur Verfügung stellen. Ausgeklügelte Algorithmen vermeiden so gut wie möglich falsches Detektieren von Fahrzeugen durch bewegten Schattenwurf und veränderte Lichtverhältnisse. Zur Zeit bieten wir diese Option des VS-Bitmap Kollektors ausschliesslich als Dienstleistung an, um Ihnen eine optimale Qualität der Resultate garantieren zu können.

 

Analyse von Bildschirmen

Manche Verkehrsrechner sind in der Lage, die Detektorimpulse auf einem Überwachungsbildschirm als kleine Lämpchen zu zeigen: beim Befahren des Detektors leuchtet das Lämpchen auf, beim Verlassen wird es wieder dunkel. Diese Wechsel werden vom VS-Bitmap Kollektor erkannt und als OCIT-I PD-Daten aufgezeichnet.

Produktblatt

Sie können mit folgendem Link auf die PDF-Version dieses Artikels zugreifen:
VS-Bitmap Kollektor  [PDF, 184 KB]