VS-SimGen

Erzeugung von Simulationsnetzen aus NAVTEQ oder OpenStreetMap Daten

Der schnelle und komfortable Weg zur Mikro-Simulation von Verkehr und Steuerungen!

VS-SimGen ist ein Tool für die automatische Erzeugung von Mikro-Simulationsnetzen aus NAVTEQ- oder OpenStreetMap-Daten. Dazu werden nicht vorhandene Informationen der Datenquellen durch intelligente Algorithmen so wirklichkeitstreu wie möglich ergänzt.

                       

Das Programm umfasst die folgenden Hauptfunktionen:

  1. Import von NAVTEQ  (Shape-Dateien „Extended Lane“) oder OpenStreetMap (Internet oder Datei). OSM ist kostenlos (aber derzeit nicht so detailliert wie NAVTEQ). NAVTEQ Dateien können pro Stadt gekauft werden.
  2. Export von beliebigen Ausschnitten des importierten Netzes nach VISSIM (Version 5.4).
    Konstruktion der VISSIM Netzgeometrie so wirklichkeitsnah wie möglich. Der Export basiert auf  VISSIM Vorlagen.
  3. Nachträgliches Einfügen von existierenden VISSIM Knotenpunkten in das generierte VISSIM Netz. Fertige, ablauffähige VISSIM Knotenpunkte (mit Detektoren, Signalgruppen, etc.) aus dem Bestand können mit einem Mausklick vollautomatisch in das größere VISSIM Netz übernommen werden.

Nutzen für den Anwender

Automatische Generierung von Simulationsnetzen für

  • Verkehrsuntersuchungen größerer Gebiete
  • Tests von Lichtsignalsteuerungen im Netzzusammenhang

Signifikante Einsparung von Zeit und Geld bei der Erstellung von Mikro-Simulationen

Bearbeitungsschritte

Struktur und Ablauf der Verarbeitung sind in der Grafik unten auf dieser Seite veranschaulicht.

Auf einer OSM-Karte wird der zu importierende Bereich mit einem Rechteck markiert. Die importierten Daten sind Basis für einen oder mehrere Exporte ins VISSIM INP-Format (ab VISSIM Vers. 5.4).

Der Export basiert auf vordefinierten VISSIM Vorlagen, in denen Basisdefinitionen des VISSIM Netzes enthalten sind (z.B. FAHRZEUGTYP, VERHALTENSTYP, etc.). Es können beliebige Teilmengen des importierten Netzes nach VISSIM exportiert werden. 

Die folgenden VISSIM Objekte werden automatisch generiert und zueinander in Beziehung gesetzt:

ObjekteBeschreibung
Strecken, Fahrspuren Inklusive Generierung von Gegenrichtungen und intelligente Schätzung von Fahrspuranzahlen (wenn nicht explizit verfügbar).
Verbinder Inklusive Bestimmung der optimalen Geometrie entsprechend Geschwindigkeitsbegrenzung, Wechsel Fahrspuranzahl auf Autobahnen.
Wunschgeschwindigkeitsentscheidungen Werden entsprechend der explizit gegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen und der Link Klassifikation bestimmt.
Konfliktbereiche, Stoppschilder Bestimmung von Konfliktbereichen und Stoppschildern durch Analyse der Straßengeometrie und durch explizit definierte Daten: Link-Klassen, Vorfahrtsregelungen, etc.
Brücken Bestimmung von Konfliktbereichen und Stoppschildern durch Analyse der Straßengeometrie und durch explizit definierte Daten: Link-Klassen, Vorfahrtsregelungen, etc. Automatische Konstruktion von VISSIM Brücken entsprechend Höhendaten der NAVTEQ- / OSM-Links.

Da in der Regel in den Ausgangsdaten (NAVTEQ, OSM) nicht alle Details der Straßengeometrie enthalten sind, werden mit Hilfe komplexer Algorithmen die fehlenden Informationen rekonstruiert (z.B. Kreuzungstopologien).

Einfügen existierender Kreuzungen

Die exportierten VISSIM Netze können in der Regel nicht alle Details des Straßennetzes realistisch abbilden, da die topologische und verkehrstechnische Beschreibung in NAVTEQ und OSM nicht vollständig ist. Insbesondere können keine LSA-Steuerung (mit ihren Detektoren und Signalgebern/Signalgruppen) erzeugt werden. VS-SimGen bietet daher eine Funktion, um per Mausklick bestehende VISSIM Kreuzungen (mit Detektoren, Signalgebern/Signalgruppen und lokaler Steuerung) in eine größere VISSIM Netz-Datei einzufügen. Der Einfüge-Algorithmus macht alle Ersetzungen in der VISSIM Datei automatisch und liefert als Resultat eine fertige neue VISSIM Datei mit ablauffähiger Steuerung. Die nachfolgende Abbildung zeigt ein Beispiel für nachträglich eingefügte Kreuzungen.

                            

Mit Hilfe dieser Funktion können generierte Netze schnell und komfortabel um verkehrstechnische Komponenten erweitert werden.

Kontakt

Bitte benutzen Sie das Kontaktformular, um mehr Information über dieses Produkt oder eine Demo-Version anzufordern.

Produktblatt

Sie können mit folgendem Link auf die PDF-Version dieses Artikels zugreifen:
VS-SimGen Produktblatt  [PDF, 449 KB]