VS-TestCheck

Die Testautomatisierung für VS-Test

 

VS-TestCheck ist die Kombination aus VS-Test und VS-Crosscheck und bietet somit eine Testautomatisierung für den Testplatz VS-Test, mit dem sich über wenige Mausklicks vollautomatisiert beliebig viele Kombinationen von z.B. Detektoranforderungen, oder ÖV-Meldepunktketten testen und auswerten lassen. Auf diese Weise werden die Tests der verkehrsabhängigen Steuerung systematisch und statistisch relevant; dies ohne Mehraufwand für den Benutzer.

Die Test-Tools der VS-Systemwelt passen somit nahtlos zusammen. VS-TestCheck ist in die VS-WorkSuite 3.0 datentechnisch integriert. Die erforderlichen Input-Dateien (VD.xml und VCB-Dateien) werden automatisch zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können die automatisch ablaufenden Tests mit VS-Test visualisiert werden. Die nachfolgende Abbildung zeigt die Zusammenhänge.

Die Ergebnisse der Testläufe werden gesammelt und testspezifisch wie auch in VS-CrossCheck ausgewertet. Diese Auswertungen werden in konfigurierbaren Tabellen bzw. Diagrammen aufbereitet und in Berichten zusammengefasst. Auffällige Ergebnisse oder Fehler werden dabei hervorgehoben, so dass der Anwender schnell einen Überblick über die Qualität seiner Steuerung gewinnt.

Nutzen für den Anwender

  • Prüfung der verkehrstechnischen Datenkonsistenz.
  • Automatisierte und systematische Tests zur Überprüfung vieler verschiedener Kombinationen von Detektor- bzw. Meldepunktanforderungen und Grünzeitverlängerungen.
  • Unterstützung bei Fehlersuche und Steuerungsoptimierung.
  • Verbesserung der Qualitätsüberprüfung der Steuerung durch statistisch relevante Anzahl an Testkonstellationen.
  • Professionelle Qualitätsberichte für die eigenen Unterlagen oder zum Nachweis an den Auftraggeber.

Bearbeitungsschritte

Der automatisierte Qualitätsanalyseprozess von VS-TestCheck umfasst mehrere aufeinander folgende Schritte: (1) Datenimport (VD-XML, Basic-VCB, VS-PLUS-VCB), (2) Definition der Tests, (3) Durchführung von Testläufen mit dem VS-Emulator,  (4) Auswertung der Ergebnisse und (5) Aufbereitung der Auswertungen inklusive der Erzeugung von zusammenfassenden Berichten. Der Benutzer muss dazu lediglich einige wenige Testparameter definieren.

 

Tests als Gliederungsmittel

Die zentralen Objekte von VS-TestCheck sind Tests. Sie definieren, welche Aspekte der Steuerung untersucht werden sollen. Ein parametrisierter Test generiert Detektor- bzw. Meldepunkt-Aktivitätssequenzen und führt diese automatisiert mit dem VS-Emulator im Hintergrund aus. Die Ergebnisse der Testläufe werden protokoliert, ausgewertet und aufbereitet. Es gibt verschiedene Testtypen, die sich auf die Prüfung verschiedener Aspekte des Steuerungsablaufs beziehen.

Berichte

Mit Hilfe von Berichten können die Auswertergebnisse in eine Dokumentenform gebracht werden. Berichte sind strukturierte Dokumente für die eigenen Unterlagen. Die Ergebnisse lassen sich mit MS-Office-Programmen weiter verarbeiten und formatieren.

Die folgenden Tests stehen zur Verfügung:

Detektoranforderungen einzeln / synchron
Anforderungsdetektoren werden zu verschiedenen Umlaufsekunden einzeln oder gemeinsam aktiviert und auf ihre Wirkung untersucht. Für jeden einzelnen Detektor kann der Aktivitätstyp eingestellt werden: Einzelimpuls, Impulsfolge und Dauerbelegung. Zusätzlich kann für jeden Detektor die Zeitlücke der Impulsfolge und eine minimale
            Belegungszeit definiert werden.

Detektoranforderungen Sequenzen
Beliebige Gruppen von Detektoren werden entsprechend einer frei definierbaren zeitlichen Sequenz aktiviert und die zugehörigen Anforderungs- und Freigabezeiten werden protokolliert.

Freigabezeitverlängerungen
Detektoren werden auf ihre Wirkung bezüglich Freigabezeitverlängerungen der zugeordneten Signalgruppen untersucht.

ÖV-Meldepunkt-Anforderungen
Meldepunktsequenzen für ÖV-Linien werden für jeden Knotenpunkt auf ihre Funktionsfähigkeit bzgl. ÖV-Priorisierung getestet. Dieser Test umfasst auch Kombinationen von Meldepunktketten zum Test von gleichzeitig eintreffenden ÖV-Fahrzeugen und Ausfälle von Meldepunkten.

Kontakt

Bitte benutzen Sie das Kontaktformular, um mehr Information über dieses Produkt oder eine Demo-Version anzufordern.

Produktblatt

Sie können mit folgendem Link auf die PDF-Version dieses Artikels zugreifen:
VS-TestCheck Produktblatt  [PDF, 309 KB]