VS-Emulator

Das virtuelle Steuergerät mit VS-PLUS

   

Test von VS-PLUS in einem virtuellen Steuergerät und mit Simulation

VS-PLUS ist nicht nur auf den verschiedensten Steuergeräten lauffähig, sondern auch auf einem PC mit Windows-Betriebssystem. VS-PLUS unterstützt die Kommunikation zu verschiedenen Simulatoren dank des VS-Emulators, eines virtuellen Steuergerätes. Unter anderem unterstützt VS-PLUS die Kommunikation und Simulation mit
Aimsun von TSS.

Man kann VS-PLUS von Hand testen. Dazu setzt man Detektoreingänge und definiert nach einem Test-Szenario, wann welche Detektoren ansprechen sollen.

Es ist jedoch auch wichtig, VS-PLUS unter Bedingungen zu testen, die so realitätsnah wie möglich sein sollten. Dazu bietet es sich an, einen Simulator wie Aimsun zu verwenden.

Dabei spielt der Simulator die Außenwelt aus beliebig vielen Kreuzungen vor. Der VS-Emulator wird pro Knotenpunkt ein Mal erzeugt und lässt sich wie ein richtiges Steuergerät bedienen. Es sind also Programmwechsel möglich, die Aufzeichnungen können mit VS-Test protokolliert werden, und das Steuergerät  kann versorgt werden.

Das virtuelle Steuergerät, der VS-Emulator, ist in der untenstehenden Abbildung gezeigt. Sein Äußeres folgt hier der modernsten amerikanischen Norm, dem Steuergerät vom Typ NEMA 2070.

Die folgenden Abbildungen zeigen eine Simulation von vier Kreuzungen in AIMSUN. Man erkennt die Visualisierung der Fahrzeuge auf den schachbrettartig angeordneten Knotenpunkten.

Neben der zweidimensionalen Darstellung wie oben, kann auch gleichzeitig eine dreidimensionale Sicht gewählt  werden, wie im eingesetzten Fenster sichtbar.

 

Kontakt

Bitte benutzen Sie das Kontaktformular, um mehr Informationen über dieses Produkt oder eine Demo-Version anzufordern.

Produktblatt

Sie können mit folgendem Link auf PDF-Versionen dieses Artikels zugreifen:
VS-Emulator_Produktblatt_Aimsun_DE  [PDF, 393 KB]
VS-Emulator Produktblatt Paramics  [PDF, 192 KB]